IFB Verlag Deutsche Sprache GmbH
Weitere Angebote:
Verzeichnis lieferbarer Bücher
Autorenverzeichnis
Beiträge
Bestellung
Sonstiges:
Zum IFB
Wortpatenschaft
Partner
Kontaktieren Sie uns:
Kontakt
Impressum
Suche:
Vergriffen!

Sternstunden der abendländischen Redekunst

Prof. Dr. Ferdinand Urbanek

1. Auflage, Paderborn 2005, 414 Seiten, 29,50 Euro
ISBN 978-3-931263-48-5

In den letzten Jahrzehnten ist das wissenschaftliche und allgemeine Interesse an Rede und Rhetorik stetig gewachsen. Dem trägt dieses Buch Rechnung. In den Sternstunden der abendländischen Redekunst kommen dabei griechische und lateinische, besonders jedoch deutsche, französische, englische, amerikanische aber auch russische und italienische Redner zu Wort. Das wesentliche Merkmal dieser Anthologie ist die strenge Einteilung der Texte in die drei Stilarten niedrig/einfach, mittel/temperiert und hoch/exaltiert. Die Einteilung vollzieht der Autor Ferdinand Urbanek abhängig von Redeweise, Gegenstand, Wirkungsabsicht und Affektstufe. Jeder Rede geht eine kurze Einführung des Autors und seines zeitgeschichtlichen Umfelds voraus. Neuartig ist der nachgestellte Kommentar zum Redeausschnitt in Form einer einschlägigen rhetorischen Analyse.

Die Analysen Urbaneks ergeben aneinandergereiht eine leicht fassbare Einführung in die Rhetorik - keineswegs systematisch theoretisch, sondern angewandt praktisch! Der Autor bleibt jedoch nicht grauer Theorie verhaftet, sondern beschreibt unsere Geschichte von der Antike über das Mittelalter bis zum 20. Jahrhundert anhand unübertroffener Beispiele abendländischer Redekunst. Er begleitet die Entfaltung der westlichen Kultur in ihrem sozialen, literarischen und politischen Reichtum. Dabei bezieht dieses Buch seine produktive Spannung aus der Vielfalt der menschlichen Emotionen.

Urbaneks Redner verfügen über nüchterne Klarheit und verschwenderischen Bilderreichtum, über sanfte Emotionen und hitziges Gebaren. Appelle und Beschwörungen sind ebenso vertreten wie Triumph, Trauer und Verzweiflung. Trotz, Demut, Widerstand und leidenschaftliche Bekenntnisse sind ebenso dokumentiert wie besonnene Entschlossenheit und populistische Selbstdarstellung. Dieses Buch ist die Verwandlung unserer spannenden abendländischen Geschichte in greifbare Personen, Handlungen und Bekenntnisse.


Zurück zur Startseite
Aus unserem Angebot:

Guld i strupen?

Herausgegeben von: Frank-Michael Kirsch , Per-Ǻke Lindblom , Arne Rubensson

1. Auflage, Paderborn 2015, 242 Seiten, 36,00 Euro
ISBN 978-3-942409-39-1

© IFB Verlag Deutsche Sprache GmbH 2017