IFB Verlag Deutsche Sprache GmbH
Weitere Angebote:
Verzeichnis lieferbarer Bücher
Autorenverzeichnis
Beiträge
Bestellung
Sonstiges:
Zum IFB
Wortpatenschaft
Partner
Kontaktieren Sie uns:
Kontakt
Impressum
Suche:
Vergriffen!

"Sitzung" oder "Meeting"?
Historische und aktuelle Fragestellungen zur Sprachreinigung in Deutschland

Dr. Reiner Pogarell

1. Auflage, Paderborn 1998, 81 Seiten, 7,50 Euro
ISBN 978-3-931263-10-2

In dieser humorvollen und interessanten aber dennoch wissenschaftlich fundierten Abhandlung nimmt uns der Autor mit auf eine Reise durch die deutsche Sprachgeschichte mit all ihren Skurrilitäten. Anschaulich wird der Werdegang unserer Sprache und seine Entwicklung in der heutigen Zeit dargestellt. Der Ausblick warnt vor dem starken Zunehmen unnötiger englischer Ausdrücke, Anglizismen, in unserem täglichen Sprachgebrauch und gibt Beispiele für den Einsatz von Sprachaktivisten, die zu verschiedenen Zeiten den Einfluss von Fremdsprachen im Deutschen begrenzt haben.

Der Autor stellt sich mit dieser Schrift eindeutig auf die Seite der heutigen Sprachaktivisten, die sich gegen eine maßlose Verwendung englischer Wörter in der deutschen Sprache richten. Besonders die erfolgreichen Methoden der Sprachreiniger werden umfassend diskutiert und daraufhin überprüft, inwieweit sie sich für aktuelle Fragestellungen nutzen lassen.

"Als Betriebslinguist, der sich berufsmäßig mit der Verständlichkeit und Zielwirksamkeit von Texten auseinandersetzt, kann der Autor sehr wohl zwischen nützlichen und hinderlichen Neuerungen in der Sprache unterscheiden. Seine Abrechnung mit den Exzessen der alten und neuen deutschen Sprachpuristen überzeugt genauso wie seine Warnungen vor der Anpassung an das Englische um jeden Preis." (Vorwort von Prof. Dr. Walter Krämer, Autor des Lexikons populärer Irrtümer)

"Ich war hocherfreut, nun einen sachlich fundierten Essay in den Händen zu halten, der speziell für die Diskussion in der Öffentlichkeit dem Anliegen [der Sprachaktivisten] sehr förderlich ist." (Prof. Dr. Armin Saam)

"Ich habe es ohne Unterbrechung gestern gelesen, es ist spannend wie ein Krimi und so lehrreich wie ein Fachbuch." (Dipl. Ing. Gerhard Junker, Vorstandsmitglied VWDS)

" Dabei beweist der Autor, dass die deutsche Sprache eine höchst lebendige und fremdsprachlichen Einflüssen schon immer aufgeschlossene Sprache war...[...]. Ein umfassendes Literaturverzeichnis vervollständigt das Buch, daß ich besonders den "Berufstätigen der deutschen Sprache" ans Herz legen möchte, - unseren Deutschlehrern – die den Weg bereiten für unser bestes und wichtigstes Werkzeug – die deutsche Sprache. (Erika Braunshausen, in Sprachnachrichten)


Zurück zur Startseite
Aus unserem Angebot:

Mehr Spaß mit Sprachen

Roland Hanewald

1. Auflage, Paderborn 2011, 109 Seiten, 15,20 Euro
ISBN 978-3-942409-10-0

© IFB Verlag Deutsche Sprache GmbH 2017